Erfolgreiches Wochenende für den VfR!

Auch die Damen holen sich 3 Punkte im Heimspiel gegen den TSV Schwabhausen
img_3913.jpg

Am Samstag empfingen die Damen der SG Külsheim/Uissigheim die letzt platzierte Mannschaft des TSV Schwabhausen.

Vielleicht etwas zu siegessicher gingen die Damen der SG ins Spiel und wurden schon bald auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Durch leicht verschenkte Bälle aufgrund von mangelhafter Ballannahmen oder Passfehlern machten sich die SG-Damen das Spiel unnötig schwer und liefen den Gästen hinterher. So war es nur eine Frage der Zeit, dass die Damen des TSV den Führungstreffer erzielten. Nach zwei knapp verfehlten Torchancen von Seiten der SG gelang es Christina Wagner in der 28. Minute nach einem Alleingang endlich den Ausgleichstreffer zu erzielen. Nur vier Minuten später war es wieder Christina Wagner, die den 2:1 Führungstreffer erzielte.

Nur kurz konnten die SG-Damen aufatmen, denn da sie immer noch nicht richtig ins Spiel fanden, gelang es den Gästen bereits in der 34. Minute den Ausgleichstreffer zu erzielen. Kurz vor Abpfiff der ersten Halbzeit traf Theresa Hübner mit einem Schuss ins lange Eck, was einen Halbzeitstand von 3:2 ergab.

Vom Trainergespann motiviert gelang es den SG-Damen dann in der zweiten Halbzeit zu alter Form zurückzukehren. Mit einem Doppelpack in der 42. und der 51. Minute baute Josi Pernutz die Führung zum 5:2 aus. Der Knoten war nun endgültig geplatzt und die SG nahm das Heft komplett in die Hand. Nach einem hervorragend gespielten Doppelpass mit Christina Wagner war es Nina Hochstatter, die zum 6:2 erhöhte. Durch eine Vorlage von Valerie Volk, war es wieder Nina Hochstatter, welche die Führung weiter ausbaute. “Alle guten Dinge sind drei“, dachte sich Christina Wagner und erzielte den Treffer zum Endstand von 8:2.

Soziale Netzwerke & E-Mail

Website Besucher

Heute 1

Gesamt 260888

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

VfR Uissigheim